Newsletter-Anmeldung

E-Mail*
Vorname
Nachname
 

Veranstaltungen

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Träger der "Goldenen Raute"

goldeneraute 2017

Schreiben Sie uns hier Ihren Vorschlag!

Vorschlagswesen

Für jeden erfolgreichen Vorschlag bekommen Sie ein Geschenk. Der Vorschlag wird innerhalb der Vorstandssitzung entschieden.

Kontakte Faustball

Uwe Theim
Tel: 08331 - 982555  

Mobil: 0170 - 7798530
faustball@sv-amendingen.de

Aktuelles

8.Platz für Amendinger Faustballerinnen bei Deutscher Meisterschaft

Frauen 30 des SVA verpassen denkbar knapp die Finalrunde

Die Frauen 30 Mannschaft des SV Amendingen hat am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften im sächsischen Hirschfelde den 8.Platz belegt. Dabei hatte das Team nur aufgrund des schlechteren Ballverhältnisses denkbar knapp die Finalrunde verpasst.

Mit nur einer Niederlage nur den 8.Platz zu belegen war zunächst schon eine kleine Enttäuschung für die Frauen 30 des SV Amendingen bei den Deutschen Meisterschaften in Hirschfelde. Doch am Ende überwog die Freude aufgrund der gezeigten Leistungen und die Gewissheit, mit den besten Mannschaften Deutschland mithalten zu können. In der Vorrunde schaffte der Süddeutsche Meister um Spielertrainerin Katharina Hammer das Kunststück, alle vier Begegnungen unentschieden zu spielen. Da auch die meisten anderen Partien in dieser Gruppe remis endeten, entschied am Ende das Ballverhältnis zu Ungunsten des SVA, welcher damit den undankbaren 4.Platz belegte und somit die Finalrunde um die Plätze 1 bis 6 nur um einen Wimpernschlag verpasste. Die Vorrundenergebnisse: SVA – NLV Vaihingen (Dritter Süddeutschland) 14:12, 12:14. SVA – SV Düdenbüttel (Vizemeister Norddeutschland) 11:9, 8:11. SVA – Güstrower SC (Meister Ost) 8:11, 11:8. SVA – VfK Berlin (Drittplatzierter Ost) 11:6, 7:11. In den Platzierungsspielen um die Ränge 7 bis 10 setzten sich die Frauen des SVA zunächst im Überkreuzspiel gegen den ESV Dresden (Süd-Vizemeister) mit 13:11 und 11:6 durch. Das Spiel um Platz 7 musste man dann allerdings mit der einzigen Niederlage während der gesamten Meisterschaft gegen den SV Moslesfehn (Dritter Nord) abgeben (11:13, 4:11). Für den SVA spielten: Stefanie Ebinger, Katharina Hammer, Simone Hummel, Lena Pieper, Cathrin Pöhlmann, Carolin Seitz und Monika Zeiler.

frauen 30 1

Rang 8 bei der Deutschen Meisterschaften belegten die Frauen 30 des SV Amendingen mit (hinten v.l.n.r.) Simone Hummel, Monika Zeiler, Cathrin Pöhlmann, Stefanie Ebinger sowie (vorne v.l.n.r.) Lena Pieper, Katharina Hammer, Carolin Seitz.

Premiumpartner

Slider

Kooperationspartner

Slider

Sponsoren

Slider

SV Amendingen App

SVAAPP.jpeg 
Android AppStore Logo 1 
Available on the App Store (black)